top of page
  • samtweich

Samtweich: Weekly Review #57



Gemacht

Der Frühstück ist serviert, der Kaffe ist gekocht und die Gespräche am frühen Morgen sind im vollen Gange. Wie sagt man doch gleich nochmal? Zu Hause ist es eben doch am schönsten.

Etwas verspätet widme ich mich der vergangene Woche und blicke zurück auf ein paar Tage mit der Familie.

Die Woche über habe ich gearbeitet, Vorlesungen nachgeholt und angehört, war am Dienstag in München und bin am Freitag nachmittag zu meiner Familie gefahren. Die Fahrt, welche sich immer über mehrere Stunden zieht, war anstrengend, da ich von dem endlosen Maskengetrage immer Kopfschmerzen bekomme. Gestern war einfach *Quality Time* mit der Familie, in der wir Kuchen gegessen haben, Spiele spielten und uns auf den neuesten Stand brachten. Natürlich war ein kleiner Spaziergang dabei, der mit ein/zwei Aperölchen ausgeklungen hat. Heute zum Sonntag, das Wetter noch immer maximal beschissen, werden wir evtl. auf die Fuchsfarm fahren. Ich hoffe wirklich sehr, dass wir heute nachmittag noch etwas unternehmen, den seit der Früh juckt es mir unter den Fingern, etwas zu machen. Zur Not werde ich das Beet umgraben oder den Wein mit meinem Vater verschneiden. Wir werden sehen.

Außerdem habe ich am Mittwoch meine zweite Impfung bekommen und Gott sei dank auch fast komplikationslos vertragen. Donnerstag war ich lediglich etwas schlapp und spürte meinen Kopf dezent pochen.

Auf dem Blog stellte ich euch zum einen den Modetrend 2021 - der Portraitausschnitt vor und suchte die besten und geeignetsten Schuhwerke für den Midi-Rock heraus.


Getragen


Gekauft


Geplant

Nachdem wir noch immer nicht weiter planen können als bis morgen, ich in den Ferien bin und die Arbeit nicht an einen Ort gebunden ist, werde ich irgendwann diese Woche zurückfahren. Allerdings weiss ich noch nicht genau, wann das der Fall sein wird. Ansonsten werde ich wohl nicht viel erleben, bzw. ist es noch immer nicht möglich, etwas zu organisieren oder sich einen Ausflug zu überlegen. Da die Zahlen dennoch stetig fallen, freue ich mich darauf, dass hoffentlich die Außengastronomien geöffnet bleiben bzw. wir endlich langsam wieder zur Normalität zurückkehren. Bleibt gesund!

Kommentarer


bottom of page