top of page
  • samtweich

Samtweich: Weekly review #26



Gemacht

So turbulent wie es die letzten Wochen lief, startete ich auch in die vergangene Woche. Noch am Montag mit Kisten auspacken beschäftigt, wünschte ich mich am Dienstag doch dort wieder hin zurück. Ein blöder Unfall zu Hause führte dazu, dass ich mir in der linken Hand Sehnen und Nerven anschnitt, weswegen ich den Dienstag und Mittwoch im Krankenhaus verbrachte. Durch eine Notfall-OP bekam ich noch instant am Dienstag einen riesigen Verband umgelegt und verbrachte die Nacht, aufgrund der Narkose im Krankenhaus. Donnerstag und Freitag bin ich trotzdem nach Passau gependelt, damit nicht zu viel Zeit vergeudet wird. Und das Wochenende war ziemlich entspannend. Durch den Verband bin ich sehr eingeschränkt und ich merke bei den alltäglichsten Dingen, wie wichtig doch beide Hände sind. Deswegen brauche ich momentan ein bisschen Unterstützung, doch so gut wie jeden Tag sind Freunde da, die mir auch beim Umzugschaos ein bisschen helfen.


Getragen


Geplant

Heute werde ich noch meine geliebten Muffins fertig stellen und die am Montag mit nach Passau nehmen. Dienstag bin ich jetzt immer in Landshut und starte die kommende Woche regelmäßig mit der Pendelei. Mal schauen, wie das werden wird ... Am Mittwoch werde ich nochmal in den Ikea fahren um am Donnerstag die Vorhänge für meinen Kleiderschrank anzubringen. Vielleicht kann ich die Woche auch schon damit beginnen, meine Küche zu folieren. Hoffentlich kommen die Woche noch die restliche Möbel an, wobei das Sofa anscheinend noch einige Zeit auf sich warten lässt. Und was ist bei euch geplant?



Comments


bottom of page