top of page
  • samtweich

Samtweich: Weekly Review #22



Gemacht

Zurückgekehrt aus Wien und gleich wieder rein ins Arbeits- und Berufsleben. Auch diese Woche war leider nicht so erholsam, wie die paar Tage zuvor in Wien. Die letzten Unterlagen für die Uni mussten die Woche fertigstellt werden, dann hatte ich ein Problem mit meiner Kamera, was sich allerdings behoben ließ. An einigen Tagen musste ich auch arbeiten und heute zum Sonntag werde ich mich auf eine Café mit einer sehr guten Freundin treffen. Außerdem gingen die Woche zwei Blogposts online, in welchen ich euch ein paar Looks für den Alltag vorstellt und die Farben und Mustertrend 2020/2021 fokussierte.


Getragen


Geliebäugelt

Tatsächlich war ich die Woche sehr brav und habe mir nichts gekauft, allerdings spiele ich schon lange mit dem Gedanken, mir ein neues Objektiv zuzulegen. Als ich nun die Tage im Fotogeschäft gewesen bin, habe ich auch schon eins ins Auge gefasst - vielleicht werde ich mir das nächste Woche zulegen.


Gelesen

tomorrow

tomorrow is not promised. not a single second or minute, is. so, live for today. keep the promises you make. take action on the things you desire and need. remind those that matter to you they are loved and you are grateful for them. never leave someone you care bout or negative terms. give more than you take. make the calls you've been telling yourself yowl do ´tomorrow´. let the small shit go. never go to bed angry. we will all die one day, so learn to live each day with the promise to yourself that it'll be better than yesterday.


Geplant

Die Woche werde ich einfach all das erledigen, was über die letzten Woche angefallen ist. Dadurch, dass ich nun hoffentlich morgen endlich die Hausarbeit fertig stellen kann, werde ich die Woche über ein bisschen Zeit für mich nachholen und einiges abarbeiten müssen. Außerdem bereite ich mich langsam auf meinen Umzug vor und werde schon das ein oder andere bestellen, packen und organisieren. Und bei euch? Bleibt gesund.

Comments


bottom of page