top of page
  • samtweich

Pastell: Die Trendfarbe 2020



Wenn wir eins aus 2020 mitnehmen können, dann das die Trendfarbe dieses Jahres definitiv alle Pastelltöne und Abstufungen dessen sind. Doch wie tragen wir diese, und welche Kombinationen sind hier am schönsten und passendsten.

Die Caffes füllen sich langsam wieder, für lange Spaziergänge übers Feld oder eine Weinschorle im Garten steht nichts mehr entgegen und dafür holen wir natürlich unsere schönsten und geliebten Kleidungsstücke wieder aus dem Kleiderschrank. 2020 zeigt sich in einem mädchenhaften Charme, der an eine Zuckerfabrik aus ganz vielen Bombons, Lollipops und Marshmallows erinnert. Gezeichnet von Rosa, über Flieder bis hin zu einem Babybau und einem Hellgrün ist hier alles vertreten. Ich habe euch im heutigen Blogpost ein paar meiner Lieblingsstücke zusammengestellt und ein paar Stylingtipps zusammengefasst, damit der perfekten Kombination nichts mehr im Wege steht.

 

Stylingtipps


1. Als No Go zu Pastelltönen ist die Farbe Schwarz. Die sehr massive, schwere und dunkle Farbe erdrückt die Leichtigkeit und erschaffen einen viel zu exposiven Kontrast. Die Mode und der Trend in diesem Sommer ist weich, leicht und hell - dazu passt der Jeanslook, ein helles Grau oder andere Sorbetfarben. Am schönsten finde ich auch den Komplettlook oder die Kombination mit einem beige oder weiß.

 

2. Weiß-Creme-Beige. Ein Look der von innen nach außen dunkel wird und trotzdem aus einer Farbfamilie stammt. Denn das grandiose an den Sorbetfarbe ist, dass sie in einem Layeringlook getragen werden können und somit eine wunderschöne Farbkombination entsteht, die den Frühling in das Outfit holt.


 

3. Das besondere ist, dass diese leichten und hellen Töne einfach jedem stehen und im Sommer sehr bezaubernd wirken. Zu einer gebräunten Haut, dunkle Haaren wird ein weicher Kontrast erzeugt, der die Farbpracht einzigartig widerspiegelt. Auch ist der Mix aus den Sorbetfarben untereinander besonders gekonnt, da Rosa, Hellblau, Flieder, Grün und auch Creme immer in Kombination funktionieren. Auch mit satten Farbtönen können die Pastelltöne gemischt werden, was besonders bei Frauen mit hellen Haaren oder blasser Hautfarbe einen Kontrast entstehe lässt. Aber auch hier sollte darauf geachtet werden, dass die Farben aus einer Farbfamilie kommen.


 

4. Was darf nicht fehlen: Der Komplettlook. Vielleicht für den ein oder andern zu viel, für mich eine super schöne Kombination. Leinehose, Hosen aus Tencel mit einem Volanttop, oder einer Bluse mit Spitze bzw. Rüschen betont gekonnt die Figur, ohne dabei schwer und aufdringlich zu wirken. Natürlich geht auch hier die Verbindung aus Rock und Pulli oder T-Shirt.

 

5. Wenn der Komplettlook doch etwas zu viel sein sollte, kann auch immer auf Accessoires gesetzt werde, die unterdessen in vielen Versionen in die Geschäften eingezogen sind. Ohrringe in einem zarten Flieder, perlenbesetzte Taschen aus einem Rosé oder cremefarbene Pumps sind einfach immer zu tragen.



Commenti


bottom of page