• samtweich

Mode-Trend 2022: Die Bomberjacke



Dieses Piece ist cool, lässig und zurück in unserem Kleiderschrank. Die Bomberjacke gilt als das Kleidungsstück, welches wir immer genau dann wählen, wenn wir uns taff und stark fühlen wollen. Im Gegensatz zu einem langen Kleid, welches elegant wirkt, sind Bomberjacken das Statement-Piece für den Biker-Look. Im heutige Blogpost zeige ich euch, wie ihr diesen Trend stylen könnt, worauf ihr achten solltet und welche Modelle momentan erhältlich sind.

 

Mode-Trend 2022: Die Bomberjacke - Vom Laufsteg auf die Straße


Balenciaga machte den Anfang und Prada schloss sich an, denn das Must-Have in dieser Saison ist die Bomberjacke. Satin-Stoffe, Lederimitate und auch Nylonstoffe wurden ausgewählt, um dieses Jackenmodell zurück auf die Straße zu holen. Die Bomberjacke, überzeugend durch ihre oversized Armdetails und den kurzen Schnitt, der knapp über der Taille endet, der ganz neue Stylingmöglichkeiten ermöglicht. Die cropped Version ist voluminös am Oberkörper und lenkt dadurch von Hüfte und Oberschenkel ab. Gerade im Herbst, wenn es kälter wird, eignet sich diese Jacke besonders gut.

 

Mode-Trend 2022: Die Bomberjacke - So tragen wir dieses Pieces


1. Cool und lässig zur Baggy-Jeans


Weit, lässig und cool wird die Bomberjacken, wenn wir sie zu einer Baggy-Jeans kombinieren. Durch die Weite und die "bullige" Ausstrahlung, wird durch ein eng anliegendes Top, ein Kontrast gesetzt. Perfekt zu Sneakers und einer Mini-Bag, kann die Jacke sportlich getragen werden


2. Kurz und knapp: Die Bomberjacke zum Minirock oder zur Shorts


Kurze und knappe Hosen werden sexy mit einer Bomberjacke getragen. Cowboy-Stiefel sorgen für den ultimativen Twist. Auch im Herbst tragen wir noch diese Kombination und stylen die Jeans-Short zur Strumpfhose, ein paar Derby Boots und einer lässigen schwarzen Bomberjacke. Für den Wow-Effekt sorgt eine übergroße Sonnenbrille und ein Messy-Bun.


3. Bomberjacke als Colorblockig


Gelb, Grün und Lila ist für viele nicht unbedingt der favorisierte Style. Doch die Bomberjacke steht in dieser Kombination für sich und gilt als Statement-Piece. Obwohl die kurzen Jacken locker und lässig getagen werden, können sie zu einem monochromen Look auch upgedressed werden. Die bunten Knallerfarben können sowohl kontrastreich sein als auch im gleichen Farbspektrum gestylt werden.


4. Eng und straight: Die Bomberjacke zur Skinny-Jeans


Sowohl beim Make-Up, als auch beim Styling ist es beliebt, auf einen bestimmten Part zu setzen. Zur Bomberjacken eignen sich deswegen, da sie am Oberkörper voluminös und "bullig" ist, eine eng anliegende Jeans. Ob Muster, Punkte, neutral oder mit Farbe - hier gibt es keine Grenze, denn die Slim-Pants ist back.

 

shop it here