• samtweich

Die wichtigsten Schuhtrends im Herbst 2020



Die schönsten Schuhtrends für den Herbst


Hallo Spätsommer, hallo Strick, hallo festes Schuhwerk - auch wenn wir momentan noch die warmen Temperaturen geniessen können, zeigt sich doch bereits in der Früh, dass wir mit großen Schritten auf den Herbst zugehen und dem Sommer den Rücken kehren. Bereits in den großen Modehäusern, aber auch den kleinen Boutiquen sind die ersten Trends für den Herbst eingezogen und damit auch die schweren, massiven und geschlossenen Schuhwerke - doch was sind die Trends 2020 - welche Schuhe tragen wir diesen Herbst. Damit wir diese Saison gut ausgestattet starten können, zeige ich euch jetzt die Schuhtrends 2020.


 

1. Schnürschuhe


Ob mit einer festen und dicken Platteusohle, oder als lässige und chice Loafer - Schnürschuhe sind auch in diesem Jahr einer der Schuhtrends, die im Schrank nicht fehlen dürfen. Schnürschuhe sind der perfekte Mix und Übergangsschuhe zwischen Sneakern, Ballerinas und derben Boots. Durch die elegante Note, der den Fuß schmaler wirken lässt, ist dieser Schuh ein richtiges Allroundtalent und kann so gut wie zu jedem Look getragen werden. Mit einer breiten Plateausohle wird das Bein zusätzlich optisch gestreckt und verlängert, wodurch dem abwechslungsreichen Schuhe, welcher in dieser Saison in Farbe, Details und Design variiert, der ultimative Charme zurückgegeben wird.


 

2. Chunky Boots


Der Schuhtrend aus 2019, kommt auch in dieser Saison wieder zurück und gehört noch immer zu den absoluten Favorite und Lieblingsschuh. Durch den bekannten Designer Bottega Veneta, der diesen Schuh besonders voran getrieben und in Szene gesetzt hat, können wir auch diese Saison den Schuh in seiner Varietät auf der Straße beobachten. Das besondere ist, dass sich die Chucky Combat Boots durch eine sehr breite und massive Sohle auszeichnen und aus einem glatten Ledermaterial hergestellt werden. Die meisten sind dabei als Ankleboots designet, wodurch das Styling besonders einfach ist - ob zu einem Midiskirt, einer Paperbag oder einer klassischen Jeans - dieser Schuh hält nicht nur die Füße warm, sondern sieht auch unfassbar chic aus.


 

3. Spitze Ballerinas


Ein Schuh der nach vorne spitze wird, eine kleine Kappe hat und als Loafer oder Pumps getragen wird. Spitze Ballerinas gehören mit zu den wichtigsten Schuhtrends in 2020 - ob aus Samt, Leder mit oder ohne Muster - der schöne, filigrane Schuh sorgt für sehr viel Weiblichkeit und einen sehr chicen Fuß. Durch die Spitze wird er optisch verlängert, wodurch das Bein wiederrum gestreckt wird, und somit sehr edel und elegant wirkt. Besonders in einem warmen braun, hellen beige, dunklem grün oder einem klassischen schwarz - das optimale Schuhwerk für den Übergang in 2020.


 

4. Slouchy Boots


Ein Schuh, der sich auf jeden Fall zeigen lassen kann - ein kleinen Absatz in Kombination mit einem weiten Schaft, der in seiner Größen und Länge variiert, so dass sich dieser je nach Outfit herunter- oder heraufschoppen lässt. Vor allem Stiefel in Erdtönen bis hin zu einem schweren Schwarz sind in dieser Saison sehr beliebt - am liebsten und in Hinblick auf die kommende Herbst/Wintersaison, kann dieser Schuh auch unter Röcken und langen Kleidern getragen werden, so dass auch die schicken Sommerkleider im Winter nicht aus dem Kleiderschrank verbannt werden müssen.


 

5. Tassel Loafer


Sicherlich ein sehr gern getragen und bequemer Schuh, der sich durch eine Tassel auf der Schuhkappe auszeichnet. Zunächst ein in Amerika entworfener Herrenschuhe der unterdessen durch dünnen und filigrane Designs auch von der Damenwelt getragen wird. Immer noch wirkt dieser Schuh androgyn, doch dadurch ist es besonders gut zu Businesskleidung zu kombinieren und verleiht sehr verspielten Kleidungsstücken eine klassische Konnuntierung und einen eleganten Touch.


 

6. Mary Janes


Ein Schuh den ich noch von meiner Oma aus den 20er kenne und oft von Bourlesquetänzerinnen getragen werden. Der Schuh von 1902 - eine Kombination aus lackschwarz und mit Riemchen versetzt, wurde in den 60er durch die Tanzkultur und Swing-Ära bekannt und feiert diese Saison seinen Comeback. Durch die Abrundung, den kleinen Absatz und die verspielten Details ist der Schuh besonders bei Kindern beliebt. Doch diesen Herbst überzeugt er mit Vielseitigkeit und sorgt somit für eine schöne Abwechslung.


 

7. Stiefletten mit Karrée-Spitze


Nicht unbedingt mein Favorite, aber dennoch ein absolutes Muss in dieser Auflistung - seit diesem Sommer sind Schuhe in, egal ob mit ohne Absatz, offen oder geschlossen, mit Schaft oder ohne - aber Hauptsache mit einer quadratischen Spitze, einem schmalen Absatz und oft aus einem edeln Leder. Auch hier werden die Erdtöne wieder aufgeriffen und in den Schuhschrank eingeladen.