top of page
  • samtweich

Die besten Handcremes im Herbst und Winter



Als ich heute morgen aus dem Fenster gesehen habe, zeigten sich bereits die ersten Schnellflocken am Fensterbrett. Nicht nur, dass es immer kälter wird - auch im Übergang von den warmen Temperaturen zum Winter zeigt sich die Haut besonders beansprucht. Risse, trockene und spannende Haut ist das Endresultat. Vor allem sind die Hände betroffen, denn oft sind sie schutzlos der Kälte ausgesetzt und dadurch extrem beansprucht. Durch den Übergang müssen sie sich schnellstmöglich anpassen, was oft eine große Herausforderung ist.

Meine Favorite, um den Händen auch im Winter etwas gutes zu tun und ihnen die bestmöglichste Pflege zu bieten, habe ich euch in diesem Artikel zusammengetragen.

 

Besonders in den kälteren Jahreszeiten scheint unser Geruchssinn extrem gut ausgeprägt zu sein. Natürlich sollten auch deswegen die Pflegeprodukte mit verschiedenen Geruchsessential versehen sein.

Dennoch sind die Inhaltsstoffe, die die Haut auch tatsächlich pflegen viel wichtiger. Ingredients, zusätzliche Aromen und Pflegehinweise sind deswegen das A und O um die richtige Handcreme zu finden.

Die Haut besteht aus mehreren Schichten, die alle die gleiche Pflege und Feuchtigkeitszufuhr benötigen. Cremes mit den Wirkstoffen von Hyaluronsäuren, Glycerin und Urea wirken aktiv gegen austrocknende Haut ohne dabei zu fetten.


Mein Tipp: Intensive Pflege und das richtige Auftragen


Um am nächsten Tag seidenzarte Hände zu haben benötigt es einer intensiven Pflege. Durch das Auftragen und das Einwirken der Creme über Nacht kann sich die Haut erholen, wodurch der Grundstein für eine geschmeidige Haut gegeben ist. Am besten ist es, eine etwas dickere Schicht aufzutragen um einen längere Pflegezeit zu ermöglichen. Auch Kosmetikhandschuhe aus Leinen können übergestülpt werden, sodass die Hände geschützt sind und die Creme nicht an der Bettwäsche gelangt.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Creme richtig aufgetragen wird. Zu oft die Creme in den Innenseiten der Händen verteilt, die allerdings nicht die Pflege benötigt. Am Besten ist deswegen, eine erbsengroße Portion auf die Handoberfläche zu streichen. Durch ein sanftes einmassieren können die ausgetrockneten Partien mit Feuchtigkeit versorgt werden.


Die Top-Handcremes



1. Rituals Handcreme

Rituals ist, was Hautpflege angeht, mein absoluter Favorite. Nicht nur die Düfte, sondern auch die Inhaltsstoffe sind besondere Essenzen, die den nicht nur pflegen sondern auch den Körper und Geist entspannen.

Rituals hat dafür verschiedene Serien entwickelt, bei der jede Linie individuell angepasst ist. Durch reines Olivenöl wird eine reichhaltige Pflegeformel entwickeln, die für trockene Haut notwendig ist. Durch den eher flüssigen Balsam zieht die Creme sehr schnell ein, ohne fettige Rückstände zu hinterlassen.






2. L´Occitane Handcreme

L´Occitane schafft es Produkte zu entwickeln, die den Händen die Aufmerksamkeit schenkt, die sie benötigen. Durch die Kombination von Blütenextrakten hilft sie sofort, denn nicht nur die Creme sondern auch der Duft zieht sofort ein. Die französische Marke ist deswegen sehr bekannt für ihre aussergewöhnliche und reichhaltige Pflege.





3. Biotherm Handcreme

Ob nach einem langen und kalten Tag, oder in der früh - eine Allroundcreme, die für seidige Geschmeidigkeit steht. Durch natürliche natürlichen Extrakten aus erfrischender Grapefruit und reinigendem Salbei versorgt es die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und hinterlässt eine zarte Duftnote.






4. AHAVA Handcreme

AHAVA steht für Pflege und den Schutz der Hände. Um diese vor den täglichen Temperaturen und Einflüssen zu schützen sorgt die Duft-Kombination aus Kaktus und rosa Pfeffer für die notwenige Grundlage. Die besonders glättende Formel macht trockene und rissige Haut sofort weich und geschmeidig, wodurch der Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhöht wird. So wird gleichzeitig einem Feuchtigkeitsverlust vorgebeugt. Wer eine besonders empfindliche Haut hat, sollte unbedingt auf diese Produktserien zurückgreifen.






5. AVEDA Handcreme

Zeigen Sie Ihren Händen Ihre Dankbarkeit mit der ultra-reichhaltigen, wohltuenden Feuchtigkeit, die sie wunderbar weich und seidig macht.

AVEDA steht für umweltfreundliche, biologische und natürliche Produkte, die dem Körper zur Schönheit und Reichhaltigkeit verhelfen sollen. Durch die besonders reichhaltige Feuchtigkeitspflege werden trockene und sehr beanspruchte Hände sanft und geschmeidig. Über dreimaliges Händewäschen wird durch Andiroba-Öl und andere pflanzliche Feuchtigkeitsbinder überwunden und die Geschmeidigkeit beibehalten.




Comments


bottom of page