• samtweich

Styling-Tipps für kleine Frauen



1,78 groß und Proportionen wie ein Model haben doch die wenigsten. Die Realität ist gezeichnet von Schuhgröße 38 und Frauen, die zwischen 163cm und 168cm groß sind. Viele Trends, die auf dem Laufsteg großartig aussehen, verschlingen uns und viel zu oft passieren Modefehler oder wir investieren in Kleidungsstücke, die ungetragen im Kleiderschrank hängen. Doch wie kann ich auch unter 1,63m größer wirken, und welche Kleidungsstücke passen wirken zu dieser Körpergröße? Im heutigen Blogpost widme ich mich der Petit-Größe und habe euch ein paar Styling-Tipps zusammengeschrieben.

 

1. Oversize?


Große Hemden, Kleider in der Maxigröße wirken selbst im "normal" Fit wie ein Kartoffelsack. Die Silhouette geht durch diesen Schnitt vollkommen verloren, die Frau wirk regelrecht von den Kleidungsstücken eingehüllt und auch wenn diese Maxischnitte im Trend liegen und sehr komfortabel sind, sollte das Styling sehr bedacht gewählt werden. Kontraste sind hier sehr wichtig, weshalb ein Oberteil im weiten Schnitt, zu einer engen Hose oder einem gut sitzendem Rock getragen werden sollte. Taillierungen durch Gürtel, Oberteile die im Hosenbund gecropped werden, oder Schnitte die für Beinfreiheit sorgen, sind für kleine Frauen besonders geeignet.


 

2. Maximalismus?


Petite-Größen sollten auf Minimalismus setzt. Puffärmel, Volants, Tüll oder raffinierte Details liegen in dieser Saison besonders im Fokus, sorgen für den gewisse Glow und eine Extraportion Eleganz. Doch viele Schichten sorgen für viel Stoff, welches bei kleinen Frauen eher ungeeignet ist. Viele Stofflagen tragen schnell auf, die Silhouette bleibt unbeachtet und das wiederum führt schnell dazu, dass der Look überstylt wirkt. Da die Proportionen minimal sind, sollte auch das Outfit dünn beschichtet bleiben. Hier setzen wir auf eine schlichte Eleganz, die sich durch einen guten Sitz auszeichnet. Hochwertige Materialien vermeiden unnötige Stoffschichten und sorgen für einen atemberaubenden Look.


 

3. Schuhe?


Runde Kappen schmälern, spitze Pumps straffen. Dazu sollten kleine Frauen auch gerne zu Absätzen greifen, da sie das Bein strecken und somit eine künstliche Länge zaubern. Die Beine durch einen eng anliegenden Schuh perfekt in Szene setzte. Ein paar Flats oder Heels zaubern immer einen schönen Fuß.


 


4. Körpergröße?


2/3 - 1/3. DAs wichtigste ist, die eignen Körpergröße genau zu kennen und zu wissen, was sich tragen lässt und was ich bim Kauf meiden sollte. Auch wenn es schöne Modetrends gibt, ich auf Kleidungspuppen tolle Outfits sehe, heißt das noch lange nicht, dass auch mir dieser Look steht bzw. ich diesen Trend tragen kann. Kleide Frauen sollten immer Kombinationen wählen, bei denen das Unterteil 2/3 des Körpers einnimmt und das Oberteil ca. ein Drittel bedeckt - diese Faustregel streckt den Körper und schummelt unbewusst ein paar Zentimeter hinzu. Besonders taillierte Röcke oder Hose mit einem hohen Taillenbund eigenen sich gut.