• samtweich

Samtweich: Weekly Review #56



Gemacht

Ein wunderschönen Guten Morgen aus den Bergen. Es ist erst halb 7, auf dem Tisch stehen noch die Gläser, die auf die gestrige Nacht hinweisen, die anderen liegen im Bett und auf dem Balkon lässt sich jetzt schon erahnen, dass der heutige Tag gut werden wird. Es hat aufgehört zu regnen, die Sonne scheint und steht bereits hoch am Himmel. Ja ich sitze hier mit meinem Kaffee in der Hand und inhaliere die letzten Stunden des kleinen Urlaubs. Zusammen mit ein paar Freunden sind wir in ein Ferienhaus in Kiefersfelden (das ist an der Grenze zu Österreich und kurz vor dem schönen Skigebiet: Wilder Kaiser) gefahren und haben die Seele baumeln lassen. Von viel Wein und Aperol-Spritz abgesehen, waren wir das Wochenende viel wandern und in der Natur unterwegs. Es war unglaublich erholsam, nicht darüber nachzudenken, was die kommende Woche ansteht und die Sorgen/Stress hinter uns zu lassen. Von guten Gesprächen über viel Gelächter und unzähliger eindrucksvoller Momente, haben wir es alle gebraucht, einfach mal rauszukommen und was anderes außer den eigene 4 Wänden zu sehen. Auch wenn es nicht annähernd dem Reisen, welches mir durch Corona so abgeht, nahe kommt, ist es doch ein Urlaub, den wir alle so dringend nötig haben.

Am Dienstag war ich in München, habe den Feiertag mit Netflix und Chill verbracht, weil es nur geregnet hat und musste Montag und Freitag arbeiten.

Mittwochabend habe ich mich auf ein Glas Wein getroffen und war pünktlich zur Ausgangssperre wieder zu Hause.

Auf dem Blog beschäftigte ich mich die Woche mit den schönsten Blusen 2021 und schrieb einen Styling-Guide zum Thema Midi-Rock zusammen.


Getragen


Geplant

Wir werden den heutigen Tag ruhig angehen, die Wohnung wieder auf Vordermann bringen und den Mittag über eine kurze Wanderung machen. Ansonsten werde ich die nächste Woche wieder auf mich zukommen lassen. Hoffentlich gehen die Zahlen weiter nach unten, so dass die Außengastronomie aufmachen kann und endlich wieder ein bisschen Normalität einkehrt. Habt ihr was Nettes geplant?