• samtweich

Samtweich: Weekly Review #11



Geschafft

Zum Glück ist Sonntag, und das bedeutet, dass die Woche endlich vorbei ist. Chaos und Stress pur, da ich morgen eine wichtige Abgabe habe, für die ich die Woche nicht nur öfter nach München musste, sondern auch viel Zeit investiert habe. Nachdem wir unser Konzept im Vorlauf präsentiert hatten, wurde im Gespräch herausgestellt, dass die einzelnen Teilapekte zwar korrekt bearbeitet wurden, allerdings den Rahmen der Arbeit sprengen. Auf Grund dessen musste wir in vielen Einzelschritten die Ideen und das Konzept bearbeiten.

Des Weitern gab es natürlich zwei neue Blogpost die sich mit dem Thema: Home Wellness und Selfcare sowie Klassikern befassten, die im Frühling neu interpretiert werden.


Geschaut

Die Nanny - eine meiner absoluten Lieblingsserien und nur zu empfehlen.


Getragen


Gekauft 

Durch Corona habe ich tatsächlich ein bisschen Freue am Laufen gefunden - im Zuge dessen ist mir aufgefallen, dass ein neues Sportoutfit nicht schlecht wäre, vor allem da die Temperaturen immer mehr steigen. Nach einer umfassenden Recherce habe ich tatsächlich eine Marke gefunden, die nicht nur wirklich hochwertige Produkte produziert, sondern auch Sportmode, die tragbar ist und optisch ein wahres Highlight.- Gymshark (wirklich zu empfehlen)  



Geplant

Die nächste Woche wird hoffentlich ein bisschen ruhiger, da wir am Montag das Projekt beenden und abgeben können. Ausserdem muss ich ein bisschen weniger arbeiten, da die anderen Tage mit Veranstaltungen der Uni verplant sind. Das Wetter soll hervorragend werden, weswegen ich hoffentlich ein bisschen Zeit am See oder der Donau verbringen kann. Was habt ihr vor und bleibt mir gesund.