• samtweich

Nachhaltiger Schmuck? 6 Labels machen es vor



Nachdem ich vor einiger Zeit einen Artikel zum Thema: Nachhaltige Jeanslabels veröffentlich hatte und die Nachfrage nach weiteren Themen dieser Art so enorm war, widme ich mich heute 6 Labels aus Europa, die auf eine fair und nachhaltige Schmuckproduktion setzen, ohne das dabei die Qualität der Einzelstücke leidet. Gold, Silber und Rose schimmert im Sonnenlicht und ziert unseren Oberkörperberich. Dezente und filigrane Ketten oder robuste Armbänder werden gelayert und im Mustermix gestylt. Für einige unter uns, ist Schmuck mehr als nur ein nerviges Accessoires. Manchmal hat es einen besonderen Wert, wird verschenkt oder gekauft, weil wir uns selber belohnen. Zu fast allen Stücken kann eine Geschichte erzählt werden. Die Bedeutung reicht von einem Eheversprechen bis hin zu einem Freundschaftsschwur. Das Tragen gibt dieser Erinnerung einen Raum und einen Wert. Auf Urlauben und in kleinen Stores, die wir beim Stöbern entdecken, treffen wir auf junge Designer, die ihre Einzelstücke in Europa produzieren und dem Accessoires eine ganz besondere Note verleihen. Von Finnland bis Rumänien - im heutigen Blogpost stelle ich euch 5 nachhaltige Schmucklabels vor, die ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet.


 

1. Nachhaltiger Schmuck - ENGLAND: Pascale James


Pascal James liebt die Kunst und die vielfältigen, komplexen und opulenten Designs. Kunstwerke die unsere Gesichtspartien schmücken und wie eine Skulptur an Handgelenken und Ohren baumeln. Die Materialien, aus Hand gefertigt, werden aus Kanada bezogen. Die Textur der einzelnen Stück wird dabei besonders fein bearbeitet, so dass diese erhalten bleibt und an der Haut gespürt werden kann.




 

2. Nachhaltiger Schmuck - ÖSTERREICH: Bruna The Label


Dieses Schmucklabel hat sich 2021/2022 auf dem internationalem Markt einen großen Namen gemacht. Perlen aus der Südsee, inspiriert von der Natur und im Namen von Zeitlosigkeit und Trend, werden reine, edle und modere Stücke entworfen. Der Schmuck, gefertigt in Italien, wird von einem Familienbetrieb geführt und klimaneutral produziert.

 

3. Nachhaltiger Schmuck - DEUTSCHLAND: Heroyne


Dieses Schmucklabel hat sich der Nachhaltigkeit verschieben, da nicht nur auf eine nachhaltige Rohstoffkette, fairen Arbeitsbedingungen und recycelte Verpackungsmaterialien geachtet wird. Hochwertige Materialien treffen auf eine enorme Designkunst, die sich durch eine sehr hohe Qualität auszeichnet.

 

4. Nachhaltiger Schmuck -

FINNLAND: Tuohi


Der Gegensatz des Mainstreams ist das Schmucklabel Tuohi. Der Newcomer aus Finnland setzt auf unkompliziertes und puristisches Design, wobei der Fokus auf Formen liegt. In unterschiedlichen Versionen und verspielten Ausführungen, werden die Modelle aus Silber gefertigt, welches aus zertifizierten Minen stammt. Das Silber lässt sich nicht nur recyceln, sondern auch reparieren und wiederverwenden, wieso es möglich ist, dass die übrigen Schmuckreste eingeschmolzen werden können und in neuen Kreationen verwendet wird.

 

5. Nachhaltiger Schmuck - DEUTSCHLAND: Ariane Ernst


Hochwertige Materialien treffen hier auf eine nachhaltige Produktion. Die schönen Einzelstücke sind zeitlos, edel und wunderschön. Modere Perlentrends werden abgewandelt und mit Diamanten und Edelsteinen kombiniert. Alles Fairtrade, da auch alte Schmuckstücke repariert bzw. aufgearbeitet werden.

 

6. Nachhaltiger Schmuck - RUMÄNIEN: Venus in Jewels


Auch dieses Schmucklabel wurde von einer Künstlerin gegründet, wieso das Design immer sehr stilvoll ist. Weiblichkeit und eine ständiger Energiefluss, soll von Schmuckstücken ausgesendet werden, weswegen die einzelnen Stücke experimentell und individuell sind. Diamanten werden umweltfreundlich im Labor gezüchtet, die restlichen Materialien werden recycelt und die Verpackungen sind biologisch abbaubar.