top of page
  • samtweich

Meine persönlichen Vorsätze für 2020



Happy 2020 und Tschüss 2019 - und das ist auch ganz gut so. Viele meiner Freunde haben sich bereits mit den Vorsätzen und Wünschen für 2020 auseinander gesetzt und dabei habe ich mit erschrecken feststellen müssen, dass meine eigene Liste noch fehlt. Deswegen habe ich mir fest vorgenommen, die wichtigsten Wünsche mit euch zu teilen, um vielleicht dem ein oder anderen die Möglichkeit zu geben, auch nochmal darüber nachzudenken.

Auch wenn 2019 nicht unbedingt mein Jahr war, hoffe ich trotzdem auf Glück, Freude und Erfolg in 2020 - und das wünsche ich natürlich auch euch allen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie eure Jahr 2019 verlief und was ihr euch fest vornehmen möchtet. :) 


1. Glücklich sein, egal was kommt.

Ich stelle immer wieder fest, wie verbittert und enttäuscht wir durch den Tag hetzten, ohne dabei darauf zu achten, was um uns herum eigentlich passiert. Auch ich war Ende 2019 teilweise so stark eingebunden und überhäuft von Arbeit, dass ich ganz vergaß, wie glücklich ich mich schätzen kann, dass es mir gut geht, dass es meiner Familie gut geht, das ich gesund bin und überhaupt so leben kann, wie ich lebe. Ich nehme mir für 2020 fest vor, dass ich versuche, öfter dankbar und glücklich zu sein, auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich aus einem Tag von 24h 48h machen müsste.


2. Sport

Ob es eine Runde Yoga in der Früh ist, oder ein anspruchsvoller DeepWork-Kurs am Abend um den Kopf freizubekommen - diese 1-2h am Tag braucht mein Körper, meine Seele, mein Ich und das versuche ich im kommenden Jahr bewusst zu leben.


3. Die Drosslung des Fleischkonsums

Seit Mitte 2019 versuche ich bewusst meine Ernährung umzustellen und darauf zu achten, was ich meinem Körper täglich schenke. In den sozialen Netzwerken gibt es allerlei Gründe, wieso der Fleischkonsum ungesund ist - es kann sich sozusagen einer ausgesucht werden. Ich persönlich brauche nicht jeden Tag Fleisch und kann sehr gut darauf verzichten - auch esse ich unglaublich gerne Vegan, dennoch teile ich da die Meinung, dass der falsche Verzicht ungesund ist und Milchprodukte zu den wenigen Dingen gehören, die ich unfassbar gerne konsumiere. Bitte versucht, Menschen nicht zu verurteilen, wie sie leben oder wie sie sich ernähren - denn 2020 soll ein Jahr werden, in der endlich jeder so leben darf, wie er es gerne möchte, ohne dafür verurteilt zu werden. Und dazu gehören auch die  unterschiedlichen Essgewohnheiten.


4. Samtweich

Mein wohl größer Vorsatz ist mein Blog und meine Leidenschaft für Mode und Fashion. Ich möchte weiterhin eine Inspiration sein und mehr Leute von meiner Hingabe faszinieren. 2020 soll mich nicht nur beruflich weiterbringen, sondern auch meiner Phantasie freien lauf lassen. Ich hoffe in Kooperation mit euch, viele tolle und beeindruckende Beiträge zu verfassen und sowohl modisch, als auch persönlich im Austausch zu stehen. Was interessiert euch und welche Beiträge sollten hier noch unbedingt Platz finden?


5. Reisen

Mein letzter Wunsch für 2020 ist meine persönliche Hoffnung, mindestens genauso viel Zeit für mein größtes Hobby, das Reisen, zu haben. Viele Ziele stehen noch auf meiner Liste und ich hoffe sehr, dass auch dieses Jahr Zeit dafür übrig bleibt.

Comments


bottom of page