top of page
  • samtweich

Die schönsten Winterjacken



Wenn sich halb Deutschland aufteilt und sich entweder in den Bergen den Wind um die Ohren blasen lässt, sitzen die anderen mit einem Cocktail an den Stränden der Vereinigen Emirate. Für diejenige die sich allerdings für die unendlichen Weiten der Natur entscheiden, sollten sich im Januar 2021 gut einpacken. Schneestürme, Eiseskälte und lange Spaziergänge im Matsch sind die Kennzeichnen des diesjährigen Winters. Umso wichtiger ist es deswegen, dass wir uns nicht nur stylisch kleiden, sondern eine warme und praktische Jacke wählen, die uns durch die kalte Jahreszeit führt.

Der Klassiker: Steppmäntel, Puffy Coats und auch Daunenjacken. Übergroße Muster die uns einhüllen und an eine Bettdecke für unterwegs erinnern. Der Modetrend im Herbst/Winter 2020/21 ist zu assoziieren mit coolen und lässigen Looks, die oft kantig geschnitten werden und mit einem unübertrefflich neutralem Design überzeugen.


Meine Favoriten:

 

Stylingtipps


Auch wenn wir aufgrund der aktuellen Lage stark eingeschränkt werden, haben wir lange Spaziergänge und die Zeit in der Natur lieben und geniessen gelernt. Warme Kleidung hat dadurch einen ganz neuen Stellenwert bekommen und gehören definitiv zu den Essentials im Winter. Wir müssen uns nicht immer gleich auf eine Eisexpedition begeben um Wärme und Style miteinander zu verbinden.

Die neuen Daunenjacken überzeugen mit einem fantastischen Style, denn der oversized Look hält nicht nur warm, ermöglich dicke Pullover und Strumpfhosen als Unterlage sondern ist sowohl in der Stadt als auch auf dem Land tragbar. Sehr lässig wirkt die Jacke mit einer eng sitzenden Hose, ein paar dicken Winterstiefeln oder den von mir sehr geliebten chunky Boots und einer kleinen Mini-Bad, die als Crossbodyvariante getragen werden kann. Ob ganz klassisch, einfach und minimalistisch oder durch eine Akzentuierung mit ein paar Highlights, kann beim Tragen der Daunenjacken nichts falsch gemacht werden. Von halblang bis zu den Knien oder fast bodenlang, kannst die Auswahl je nach Körpergröße unterschiedlich ausfallen. Kastige Daunenjacken eigene sich allerdings hervorragen für kleinere Frauen. Mit einem dicken Schal aus Strick oder Wolle und einer Skinny-Jeans wird eine Symbiose aus Volumen und der Betonung der weiblichen Rundungen geschaffen. Damit diesbezüglich die Silhouette stärker betont wird, kann natürlich immer ein Gürtel auf der Taille zugebunden werden und verleiht dem Mantel noch einen zusätzlichen Charme. Dieser lockert den Look auf und verleiht dem übergroßem Anorak Form und Kontur.

 

Comments


bottom of page