• samtweich

Der Taschen-Trend im Frühjahr



Endlich ist der Frühling auch in unserem Kleiderschrank angekommen, denn die Tage werden länger und die Temperaturen angenehm warm. Dicke Daunenmäntel werden in der Ecke verstaut und die Stiefel gegen die schönen Sneakers und Pumps ausgetauscht. Dieses Frühjahr setzten wir allerdings nicht nur auf Farbe und spielen mit Accessoires, sondern statten uns mit großen und dicken Taschen aus. Denn auch wenn wir den Anorak verräumen können, begleiten uns das Teddy-Fell auch in den Frühling. Fake Fur Bags die flauschiger nicht sein können verlagern den Kuschel-Trend nur auf ein anderes Kleidungsstück und zeigen sich sportlich und cool.

 

How to style?


Teddyfell Taschen sind leider im Gegensatz zu rauem Leder und dünnen Stofftaschen richtige Staubfänger, wieso sie gut in Vitrinen, Stoffbeuteln oder Kommoden verräumt sein sollten. Von einem saften Rosa, über ein knalliges Gelb, bis hin zu einem kräftigen Rot und einem schimmernden Orange ist der Taschen-Trend aktuell überall erhältlich. Sie sind nicht nur ein Farbtupfer fürs Outfit sondern durch die Varietät auch in unterschiedlichen Größen erhältlich, weswegen sie sich gut im Alltag tragen und kombinieren lassen. Besonders gefragt sind die Halbmond- oder Crossboy-Taschen, die lässig über die Schulter geworfen werden können oder durch den Tragehenkel in der Ellenbeuge gut in den Look integriert werden. Entweder ihr stylt das Ganze zu einem lässigen Hoodie und ein paar Sneakers, oder einer Momjeans, einem Blazer und Schnürschuhen.

 

Shop it here