top of page
  • samtweich

Der Modetrend Preppy Chic



Nachdem ich euch diese Woche ein paar weitere Herbsttrends vorgestellt hatte, erwähnte ich auch den Begriff und Modetrend: Preppy Chic. Von Hemden und Blazern, die mit Caps und Poloshirts kombiniert werden, ist unter dem Begriff ein neuer Trend entstanden. Cool und lässig kombiniert, zeigt er sich auf den Straßen und feiert ein lautes Comeback. Doch was heißt Preppy Chic überhaupt, worauf kommt es bei der Kombination an und welche Kleidungsstücke braucht es, damit dieser Modetrend richtig gestylt wird?

 

Was heißt: Preppy Chic?


Preppy Chic heißt es in Deutschland und kommt eigentlich aus den USA. Prep steht für die Preparatory School und beschreibt sowohl eine Elite- und weiterführend Schule, als auch die Schüler, die auf das Gymnasium oder auf die Universität vorbereitet werden. Die *coolen Kids* tragen von Ralph Lauren und Tommy Hilfiger, eine eher konservative und traditionelle Kleidung, die den wohlhabenden Spießer-Lifestyle verkörpert und deutlich macht. Von Chinos, hochgeschlossenen Bluse und Rollkragenpullover, die auf Hemden getragen oder mit Poloshirts kombiniert werden, werden auch Röcken und Loafers neu interpretiert und altertümlich draptiert.

 

Die Grundregel des Stylings


Im Grunde ist dieser Modetrend einfach zu stylen, denn die Kleidungsstücke werden in neutralen Farben gestylt, wodurch ein creme, beige, braun, rosa, blau und weiss kombiniert wird und all-over getragen wird. Chinos, Loafers, Mokassins, Button-down-Hemden zu Pullovern und Poloshirts, werden mit Stilbrüchen und Kontrasten gestylt und sind somit in 2021 neu interpretiert.


1. Die richtigen Schuhe


Ob es die traditionellen Mokassins sind, oder Kontraste zu derby Boots, lässigen Sneakers, Sandalen oder Pantoletten entstehen - Der richtige Schuh kann den Modetrend down-dressen und den Look somit ein bisschen auflockern. Die Kontraste führen definitiv zu einem coolen, neuem Look.


2. Die richtigen Accessoires


Auch der Preppy Chic steht und fällt mit den richtigen Accessoires. Denn cool wirkt das Ganze mit einem Haarband, Haarreifen, ein paar Hoops und einem Cap. Natürlich darf der Handgrif zu einem Ledergürtel, der auf Chinos, einer Jeans oder einem Kleid getragen wird, nicht fehlen.


3. Die richtigen Stilbrüche setzen


Auch wenn der Modetrend eher konservativ und altbacken ist, sollte er 2021 aufgelockert wirken. Und das schaffen wir, indem Stilbrüche gesetzt werden. Trage nicht nur klassische Kleidungsstücke, sondern setzte auf ein cooles Pieces und style den Look darum herum. Somit wird die Cap zum Kleid getragen, der Pullunder auf einen Rock kombiniert und das Shirt zur High-Waist-Flared-Jeans getragen. Binde das Hemd in der Mitte zusammen oder knöpfe die Bluse auf - somit wirkt das Outfit zwar traditionell, aber nicht steif.


4. Die richtigen oversize Kleidungsstücke


Figurbetont oder schmal ist nichts neues und wirkt elegant, zeitlos und chic. Doch leider auch schnell konservativ, bieder und fad. Preppy Chic 2021 setzt auf lässige Schnitte und Muster, so dass die geliebten Oversize Pieces hervorgekramt werden. Ob es weite Schnitte sind oder einfach die Bluse zwei Größen größer gekauft wird - Pieces aus der Männerabteilung werden von Frauen gestylt und zu engen Chinos oder Hemdblusen getragen. Hüfthosen und Poloshirts, die fast ein bisschen zu groß sind, sorgen für eine extra Portion Lässigkeit und wirken sofort cool.

 

shop it here



コメント


bottom of page