• samtweich

Der Herbstschuh 2021/2022: die wichtigsten Trends im Überblick



Die Blätter ändern die Farbe, die Nächte werden kühler und ein dumpfer Nebel begleitet uns in der Früh aus dem Haus - Hello Herbst. Eine neue Saison steht in die Startlöchern und wir beginnen, die ersten Kleidungsstücke aus dem Schrank umzusortieren. Doch auch die süßen Sommerkleider und kürzen Röcke können im Herbst getragen werden - wir brauchen lediglich eine dicke Jacke und das passende Schuhwerk. Doch welche Schuhe tragen wir im Herbst 2021/22, welche Newcomer stehen in den Startlöchern und mit welchen coolen Modellen können wir unsere Garderobe ein Update verleihen? Von total modern, bis hin zu praktikablen Klassikern - hier kommen die schönsten Modelle der Saison.

 


1. Stiefel


Overknee


Stiefel sind das Must-Have im Herbst, da sie warm halten und die kurzen Kleider auch für kältere Tage tragfähig machen. Doch was ist in dieser Saison Neu? Die hautengen und über das Knie getragenen Stiefel sind mit einer dicken Sohle ausgestattet und Kontraste sind das neue Chic. Androgyne Looks, und die Verbindung von femininen Details und maskulinen Highlights erzeugen einen stylischen Allrounder, der vollkommen neu definiert wurde.



Kniestiefel


Ob zu einer Hose, einem Rock oder einem Kleid - Stiefletten werden getragen, allerdings sind auch diese Modelle eher klobig, chunky und dick. Die feste Sohle sorgt für einen guten Halt, ist sehr komfortabel, zaubert allerdings noch etwas Bein hinzu und sorgt für warme Füße. Midikleider und auch Leggins werden jetzt mit kniehohen Schuhen getragen, die eine chunky Sohle haben und entweder einen weiten oder engen Schaft besitzen.



Schnürstiefel


Etwas femininer und edeler wird der Look durch ein paar passende Schnürstiefel. Beige und mit einem kleinen Absatz eignen sie sich hervorragend für das Office - allerdings werden sie auch mit einer dicken Sohle getragen und passen, mit einem Trenchcoat, sehr gut zum Sonntagsspaziergang im Wald.



Gummistiefel


Ob Kniehoch, oder als Stieflette - Der nasse Herbst wird mit Gummistiefel bestritten - ob in khaki, creme oder schwarz, kurz oder lang - sind sind und bleiben praktikabel und durch die neue Interpretation auch super stylish.


Combat Boots



Was bleibt? Natürlich die klobigen Boots, die wir bereits aus 2020 kennen. Kein Schuhpaar ist bequemer, erinnert an die Militärakademie und sieht trotzdem total chic aus. Ob in günstigen Modehäusern oder teuer auf dem Laufsteg - wer noch kein Paar besitzt, sollte jetzt unbedingt zugreifen.


 

2. Halbschuhe


Fern ab von Stiefel tragen wir im Herbst 2021/2022 auch diesen androgynen Schuh, der mit 100% Mann einen massiven Kontrast im Outfit kreiert. Perfekt für den Übergang, passen die Lederschuhe, durch den robusten und schweren Tought, zu Jeans, Kleidern und Paperbaghosen. Durch eine Plateau-Sohle werden die Modelle neu interpretiert und schaffen somit einen coolen Hingucker.




 


3. Pumps


Und zum Abschluss? Auch Gitter und Glow schafft es in den Herbst, denn die angesagten V-Neck-Pumps sorgen für den ultimativen Charme. Umhüllt von einer weiblichen Nuance, werden lange Beine gezaubert und können vor allem zu robusten Stoffen (z.B. Strick oder Leder) getragen werden.