• samtweich

Der BH-Guide: Diese 5 Modelle sollten wir im Schrank haben



Ob es für den Sport, den Alltag oder für die weiße Bluse ist - eigentlich brauchen wir für die unterschiedlichsten Anlässe und Situationen, die passende Unterwäsche. Denn nichts ist störender, als ein falsch sitzender BH. Damit ihr für jede Situation den passenden Bra zur Hand habt, stelle ich euch im heutigen Blogpost die wichtigsten fünf Modelle vor.

 

1. Der Alltag-BH


Ein BH der bequem ist, gut sitzt und ein absolutes Wohlfühl-Stück ist, haben wir alle im Kleiderschrank. Besonders im Alltag, auf dem Sofa, unter einen Pullover oder zu einer Jeans, tragen wir dieses Modell sehr gerne. Der Alltags-BH unterscheidet sich in so fern, dass er flexible Stoffbügel ohne Metall, weiche Materialien und gepolsterte Verschlüsse hat. Manche Modelle haben einen hohen elastischen Anteil, oder sind dünne Stoffe, die der Brust Stabilität und Halt geben. Ausgewählte Firmen setzten dabei auf zarte und weiche Materialien, die kaum zu spüren sind.


2. Der Sport-BH


Im Gegensatz zu einem Alltags-BH, setzt der Sports-BH auf Funktionalität. Enganliegend, stützend und straff muss dieses Modell auf der Haut sitzen. Manche Modelle schnüren ein, deswegen sollte der BH am besten durch einen Fachberater ausgesucht und auch ausprobiert werden. Ausserdem sollte auch hier auf die Qualität geachtet werden, da das Modell nicht nur den Schweiss aufnehmen sollte, sondern auch beim Workout gut sitzen muss, damit nichts verrutscht.


3. Der wasserfeste BH


An dieser Stelle darf das Bikinioberteil natürlich nicht fehlen. Denn auch diesen BH gibt es in etlichen Variationen, unterschiedlichen Designs, Mustern, Größen und Maßen. Das Problem bei den meisten Modellen ist allerdings, dass die wenigsten wirklich passen und bereits beim Sprung vom Beckenrand verrutschen. Deswegen sollte sich auch hier beim Kauf Zeit gelassen und verschiedene Modelle anprobiert werden.

Ein Bikini, der die Problemzonen kaschiert und die weiblichen Vorzüge hervorhebt darf ruhig auch ein bisschen teuer sein, da er nicht nur häufiger getragen wird, sondern auch dadurch zu einem wirklichen Wohlfühl-Stück wird.


4. Der verführerische BH


Eigentlich sollten wir uns die schöne spitzen Unterwäsche einzig und allein für uns selber kaufen. Nicht nur, dass wir uns etwas gutes tun - sexy Unterwäsche fördert das Selbstbewusstsein und zaubert immer ein sexy Dekolleté. Halbtransparente Spitze, zarte Seide, weiches Satin und verspielte Stickerei sorgen für Luxus auf der Haut. Besonders schwarz, weiß, aber auch ein mädchenhaftes Rosa oder ein kräftiges Rot bringt das Unterwäschengefühl auf eine neue Ebene.


5. Der seriöse BH


Diese Kategorie ist vor allem für Frauen wichtig, die viel Zeit im Büro, auf Konferenzen oder Business-Meetings verbringen. Shape-Wäsche eignet sich ideal für einen wichtigen und seriösen Anlass, da sie nicht nur Bauch, Taille und Po perfekt in Szene setzt, sondern den Busen und die Schenkel optimal formt. Shaping-Wear sorgt für den richtigen Halt, lässt nichts verrutschten und führt meistens auch unbewusst dazu, dass wir uns gleich viel selbstsichere fühlen.

 

Shop them here