• samtweich

Blusen fürs Homeoffice



Bereits vor einigen Wochen widmete ich mich dem wichtigsten Kleidungsstück, welches es seit Corona, Homeoffice und endlosen Videocalls gibt - den Blusen. Eine Pyjama-, Jogginghose oder doch eine Jeans ist vollkommen egal, denn das Hauptaugenmerk liegt im Frühjahr/Sommer 2021 definitiv auf den Blusen. Auffällige Details, verspielte Highlights oder süße Accessories liegen jetzt voll im Trend. Doch welche Blusen eignen sich für das Homeoffice, welche sind sowohl für den Videocall als auch für die PC-Arbeit am besten geeignet? Hier zeige ich euch drei Blusentrends, die bequem, cool und chic zugleich sind.

 

1. Casual is back


Das die weiße Bluse zuerst vorgestellt wird, ist nicht verwunderlich. Ob für einen Abend mit Freunden, fürs Büro oder das Homeoffice - die weiße Bluse eignet sich immer, da sie chic aussieht und man sich sofort gut angezogen fühlt. Die spießige Nuance sorgt für eine klassische Eleganz welche allerdings up und down gedresst wird. Oversized mit Stehkragen, Pullover und schlichten Ohrringen wirkt die Bluse konservativ und leicht bieder, was sich hervorragend für eine Vorstandssitzung eignet. Offen, mit ein paar Ketten oder großen Ohrringen, ist die Bluse eher lässig kombiniert und wirkt für eine sportlichen und modischen Hingucker. Das besondere an der weißen Bluse ist ihre Farbe, die das Licht anzieht und dadurch den Teint strahlen lässt.


 

2. Prints


Das ich Muster liebe, mit floralen Designs spiele und immer eine extravagante Kombination schaffe, ist euch bereits aus meinen Outfits bekannt. Aber auch schlicht und einfach kann die Kirsche auf der Torte sein. Florale Designs, ob kleine Blumen oder große Blüten, liegen momentan absolut im Trend. Blau, Grün und auch lila eingefärbte Frühlings-Prints sind back und bringen uns gleichzeitig die gute Laune an den Schreibtisch. Ob klassische Streifen und Punkte, oder doch ein bisschen Muster? Vielseitigkeit wird 2021 ganz groß geschrieben, wieso ihr euch super ausprobieren könnt - bereit für den Sommer? Mit den Blusen auf jeden Fall.


 

3. Extravaganz


Statementkragen, raffinierte Detail und ein pompöser Portrait-Ausschnitt liegt ganz weit oben im Kurs. In Zeiten von Corona, wo wir uns nur bis zur Brust sehen, liegt der ganze Fokus auf dem Hals und Oberkörperbereich. Also wieso sollte man sich dies nicht zu nutze machen? Details die den Brustkorb, die Schulterpartien oder die Ärmel zieren, Peter-Pan-Krägen, Rüschen, Stickereien, Volants und auch Puffärmel vergrößern den Ausschnitt und gehen eine Symbiose aus Feminität und klassischem Chic ein.