• samtweich

Beauty-Trend: Trockenshampoo



Jahrelang galt das Trockenshampoo als ungesunde Alternative, die das Haar stumpf, grau und blass erscheinen ließ. Es galt eher als Parfüm, welches wir benutzen um unangenehme Gerüche zu übertünchen oder das ungewaschene Haar einigermaßen in Form zu bringen. Doch dieser Gedanke gehört eigentlich schon länger der Vergangenheit an. Neue Rezepturen die überarbeitet und angepasst wurden, haben das Trockenshampoo zu einem alltäglichen Begleiter gemacht. Duftende und schöne Haare geschmeidig und glänzend in Form zu bringen, dabei noch Zeit zu sparen und Volumen zu erzeugen, haben diesen Beauty-Trend auf ein neues Level gebracht.

Schöne Haare im Handumdrehen? Im heutigen Blogpost widme ich mich genau dieser Frage und zeige euch ein paar Produkte, die das Haar im vollen Glanz erstrahlen lassen.

 

Trockenshampoo - Der Beauty-Trend


Duftendes Haar welchem eine Extraportion Glanz verliehen wird, wirkt nicht nur frisch und gesund, sondern auch gleichzeitig lebendig. Jahrelang wurde Trockenshampoo nur aus Faulheit verwendet, doch heute verleiht es Struktur, kann den Ansatz kaschieren, pflegt und schafft Volumen. Die Haaren wirken wie frisch gewaschen, sehen gestylt aus und glänzen. Die Farbpigmente werden hervorgehoben, dass stärkende Vitamin E sorgt durch Extrakten aus Avocado und Kokosnuss für eine Pflege, die bis in die Spitzen reicht. Weißes Spray war gestern - heute kaschieren die angereicherten Farbpigmente den Ansatz und graue Stellen.

 

So verwendest du den Beauty-Trend


Ob dickes und feste Haar, oder fein und glanzlos. Trockenshampoos gibt es in vielfältigen Variationen, aber sind vor allem bei dünnen Haaren ein echter Gewinn. Oft fehlt es an Volumen oder das Haar erfettet schnell, da es mit den natürlichen Ölen der Haut in Berührung kommt. Leider schmiegt es sich sehr binnen kürzester Zeit an die Kopfhaut an, wodurch es glanz- und kraftlos herunterhängt. Damit das Haar aber Volumen bekommt, sollte es das Shampoo ein gutes Stück vom Kopfansatz aufgesprüht werden.

Tipp: Besonders effektiv ist es, wenn das Trockenshampoo vor dem zu Bett gehen auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Das Produkt kann sich über Nacht entfalten und die Rückstände verblassen. Das Ergebnis: Volles und griffiges Haar.

Benutzt du viel oder auch nur hin und wieder Trockenshampoo, solltest du das Haar unbedingt gründlich auswaschen und ab und zu ein Kopfhaut-Peeling machen. Rückstände und Ablagerungen werden dadurch entfernt, was für die Pflege sehr wichtig ist. So vermeidest du Rötungen oder eine gereizte Kopfhaut.

 

Shop it here