• samtweich

5 Kleidungsstücke, die wir im Winter brauchen



Wenn der Winter in unseren Kleiderschrank einzieht, werden die Jacken dicker, die Hosen länger und die Schuhe wärmer. Um stilsicher durch diese Jahreszeit zu stapfen, hängen wir uns an Modeklassiker, die sich bereits seit Jahrzehnten bewährt haben. Klassisch und simpel, immer tragbar und von jeder Figurform anders interpretiert. Von Wollmäntel, über Pullover bis hin zu Stiefeln, zeige ich euch im heutigen Blogpost, mit welchen zeitlosen Klassikern ihr modisch durch die kalten Monate kommt.

 

1. Wollmäntel


Eins ist und bleibt - ob als beiger Trenchcoat im Frühjahr oder als brauner Wollmantel im Winter. Jacken die uns bis zu den Knien reichen, sehr chic und edel aussehen, da sie zeitlos und kombinationsfähig sind, küren den ersten Platz. Mäntel in Naturfarben runden das Outfit ab und passen zu allem. Zur Jeans oder zum Kleid, zur Lederhose oder zu einem Rock - der ultimative Look wird mit diesem Kleidungsstück abgerundet. Ob in einem dunklen Blau, einem Schwarz oder einem Grau, Grün und Braun - Wollmäntel gibt es in allen Farben, die selbst noch nach ein paar Jahren als Modeklassiker aus dem Schrank gezogen werden können.


 

2. Stiefel


Ob Kniehoch, bis zu dem Knöchel tief oder als Overknee - Stiefel begleiten uns das ganze Jahr, haben allerdings im Winter noch den praktischen Vorteil, dass sie uns gleichzeitig Wärme schenken. Eine Strumpfhose zu einem Kleid, eine Culotte tailliert oder ein paar Stiefel klassisch zu einem Rock - Boots mit einer chunky Sohle und im Reiterstiefel-Look feiern in diesem Winter eine Neuauflage.


 

3. Strickpullover


Dick eingewickelt, weich und kuschelig mögen wir den Winter. Natürlich greifen wir deswegen immer zu einem Pullover aus Strick, Wolle oder Kaschmir. Strick ist und bleibt Schick und lässt sich zudem zu allem tragen. Zu einem Rock, einer Hose oder als Cardigan über ein Kleid. Auch der Strickpullunder ist ein gern gesehenes Detail, welches im Winter für einen stilvollen Look sorgt.


 

4. Schal


Wolle, Strick und Fleece. Der XXL-Schal ist ein Begleiter, auf welchen ich nicht verzichten kann. Wärmend und total chic führt er mich durch den Winter. Warme Töne, helle Abstufungen oder in dezenten Naturfarben mit Logo, wird dieses Accessoires zu einem super weichen und anschmiegsamem Kleidungsstück, das bei Wind und Wetter Lust auf draußen macht.


 

5. Pudelmütze


Ein süßes Rosa ist back und zwar in einem coolen Mützenformat. Mit Bommel, aus Strick oder süßen Verzierungen benötigen wir auch dieses Kleidungsstück im Winter. Mützen sorgen für einen kindlichen Look und werden aber in diesem Winter auf all-Over-Looks mit Farbe neu interpretiert. Das coole dabei ist, dass das Accessoires zwar neu definiert wird, aber trotzdem nicht an Charme verliert.